Sie steht!

In einer beispiellosen Aktion wurde die Freiflächenüberdachung am Grillhäuschen fertiggestellt. Unter fachkundiger Anleitung von Frank wurde die Überdachung geplant, gezimmert und gestrichen. 
Bei richtigem Mistwetter wurde unter Mithilfe von einigen Radsportlern die Fundamentlöcher ausgehoben, die Fundamente betoniert und das Bauwerk gerichtet. Ein Dank allen Helfern die zum Gelingen des Baus beigetragen haben. Das Richtfest mit Einweihung und Namensgebung wird in kürze an Ort und Stelle zünftig gefeiert. 
PS: Angeblich mit gutem Rheinhessischem Weißwein aus dem Bestand von eah.

Passt!

Aus dem privaten Fundus von Thomas B., überreichte Bernie unserem neuen Gastfahrer Martin das Vereinstrikot. Beim Bergzeitfahren am 3. 9. am Eisenberg wird der B-Lizenzfahrer mit dem neuen Trikot an den Start gehen.

Fünf VfB-Radsportler fuhren den Ötztaler!

Tausende Hobbysportler und Amateure bestritten die 37. Auflage des Ötztaler Radmarathons. Dass er zu den schwersten Wettbewerben seiner Art zählt, bekamen  4.331 Teilnehmer aus 40 Nationen am eigenen Leib zu spüren. Die Hobbyfahrer und Amateure hatten 238 Kilometer mit 5.500 Höhenmetern auf dem Programm. Erneut waren die vier hohen Pässe Kühtai, Brenner, Jaufen und Timmelsjoch wieder die Scharfrichter!

Bei elf Grad Außentemperatur und bewölktem Wetter wurde der Ötztaler Radmarathon um 6:45 Uhr in Sölden gestartet. Vom Wetter war alles dabei: Bis zum Brenner Pass herrschte Sonnenschein, dann verdunkelten sich die Wolken und es kam nur kurz zu leichtem Regen. Insgesamt spulten die Teilnehmer die Distanz bei trockenen Straßen ab.
Unsere vier Athleten Thorsten Schneider, Mario Schreiner, Steffen Schröder, Stefan Strack und Thomas Ullsperger erzielten jeweils gute Platzierungen in ihren Altersklassen mit Durschnittsgeschwindigkeiten um die 25 km/h.
Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung.

2. internationales Bike-Friends-Schon-Treffen in Verbindung mit dem 20-jährigen Jubiläum der Radsportabteilung Schrecksbach! weiterlesen.....

Vielen Dank für ein sehr schönes und perfekt organisiertes
Radsportwochenende. Die geführten Touren, die Verpflegung und das
Abendprogramm ließen keine Wünsche offen.<br />
<br />
Jutta und Wolfgang Becker<br />
(RTC Köln)

Die Jahrestour führte ins Sauerland!

 

Bei optimalem Radsportwetter starteten 31 Radler zur Jahrestour 2017 in´s Sauerland.

 

Der erste Zwischenstopp fand am Hotel Bechtel in Zella statt, wo unsere Sportfreunde aus Neukirchen und Willingshausen sowie unsere Schweizer Sportfreunde Turi und Kari in die Tour einsteigen.

 

Weiter führte die 140 km lange Anfahrt über Frielendorf, wo noch ein weiterer Gastfahrer zustieg, nach Fritzlar, Geismar, Buhlen, (Lieschensruh), Korbach, Lengefeld, Medebach, Winterberg bis ins Ziel nach Bad Fredeburg.

 Schön, dass du die Seite der Radsportgruppe Schrecksbach in Hessen besuchst. Schau´ dich ruhig bei uns um und lerne uns kennen. Damit wir wissen, wer uns hier besucht, kannst du dich auch gern ins Gästebuch eintragen.

hessenschau.de

Spionage-Prozess gegen Schweizer hat begonnen (Wed, 18 Oct 2017)
>> Mehr lesen

Aktuelle Nachrichten aus Deutschland und dem Ausland

„Stolz und Verpflichtung“ - GSG-9-Kommandeur erklärt, wie legendärer Mogadischu-Einsatz bis heute nachwirkt
>> Mehr lesen

SPIEGEL ONLINE - Schlagzeilen

Last-minute-Beförderungen: Kanzleramt will "Operation Abendsonne" verhindern
>> Mehr lesen

sportschau.de

Champions League, 3. Spieltag: Bayerns neues Kollektiv gegen Glasgower Zweikampfhärte - die Fakten (Wed, 18 Oct 2017)
>> Mehr lesen

HNA - Schwalmstadt

57-Jährige am Telefon betrogen: Angeblich hätte sie 49.900 Euro gewonnen (Wed, 18 Oct 2017)
>> Mehr lesen

Presseportal.de - Polizei Homberg

POL-HR: Schwalmstadt-Treysa: 57-Jährige wird Opfer eines Gewinnspiel-Betruges
>> Mehr lesen

Blutspendedienst Berlin-Brandenburg und Sachsen
Aktuelle Blutspendetermine in
Schrecksbach....
 
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Erich Lippert