Samstagstouren am 8. 8. 2020

Start um 14 Uhr am Gasthaus Schäfer

Tournachbesprechung im Schlossgarten

Die Abstands- und Hygieneregeln sind strikt einzuhalten, sie können hier unter dem Titel Sportbetrieb eingesehen werden.

 

Tour Gruppe 1

Guide ist Mario

Tour Gruppe 2

Guide ist Ingo

Distanz ca. 60 km

RADSPORT-VERANSTALTUNG
DES VfB SCHRECKSBACH
(Radsportabteilung)

 

Da auch der Radsport die Auswirkungen von Corona sehr hart zu spüren bekommen hat, mussten wir in den letzten Monaten versuchen, das Beste aus der Situation zu machen.
Die Teilnahme unserer Radsportlerinnen und Radsportler an unseren wöchentlichen Ausfahrten war in den letzten Wochen unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen so
sensationell gut, dass wir uns dazu entschlossen haben, eine Ausfahrt mit unterschiedlichen Leistungsgruppen anzubieten.
Dazu laden wir Euch recht herzlich am Samstag, dem 15.08.2020 ein.
Unsere Gastfahrer und Nachbarvereine sind ebenfalls herzlich willkommen.
Auch bei dieser Veranstaltung wollen wir die Hygiene-maßnahmen (können hier unter Sportbetrieb eingesehen werden) und natürlich die StVO vollumfänglich einhalten.
 

Gruppe 1
Schwalm-Tal und Höhenmarathon (Link)
Startzeit um 8:00 Uhr
Metzenbergstadion Schrecksbach
Guide Frank George

 

Gruppe 2
Knüll und Eisenberg dürfen nicht fehlen (Link)
Startzeit um 10:00 Uhr
Metzenbergstadion Schrecksbach
Guide Holger Dirlam

 

Gruppe 3
Ein bisschen flacher geht auch (Link)
Startzeit um 12:00 Uhr
Metzenbergstadion Schrecksbach
Guide Bernd Schmerer

 

Ein Servicefahrzeug wird unsere Anstrengungen mit genügend Wasser, Apfelschorle und einem kleinen Imbiss belohnen. Hierzu werden entsprechende Pausen in den jeweiligen Ortschaften eingelegt. Die Guides werden vor dem Start darüber Infomieren.

Sollte eine Panne vor Ort nicht zu reparieren sein so wird auch hier das Servicefahrzeug zur Stelle sein.
Der Abschluss findet im Sportheim statt.
Für Rückfragen stehen Holger und Frank unter den bekannten Möglichkeiten zur Verfügung.

Also Leute nehmt den Schwung aus den letzten Wochen mit und genießt den Tag auch, wenn er mit gewissen Anstrengungen verbunden ist.
Eure Organisatoren Frank & Holger

Am 5. August sind wir (Karlheinz und ich) morgens um 5.30 Uhr zum legendären Stoneman gestartet. Das Wetter war kühl und bewölkt und die Regenwahrscheinlich-keit nicht allzu hoch, was uns bei dieser Tour sehr entgegenkam. Nach kurzem Einrollen zum ersten Berg ging es bereits nach 20 Minuten auf 1827 m zum Hochgründeck hinauf, was uns einen Vorgeschmack auf die folgenden Qualen gab, die noch folgen sollten. Mit Steigungen von über 12 % stellten die Beine sofort auf Belastung im Maximalbereich um. Vom Hochgründeck ging es erstmal wieder in rasanter Fahrt ins Tal zurück um dann wiederum auf 1770 m den Rossbrand zu erklimmen. Immer wieder kämpften wir mit losem Schotter rutschigen Wurzelpassagen und schlammigem Untergrund, denn es hatte zuvor zwei Tage lang stark geregnet. Vom Rossbrand ging es dann zum Mandlberg auf 979 m. Die Abfahrt ging über glitschige Holzpalisaden und rutschige Steine und Wurzeltrails hinunter nach Mandling. Viele Stellen waren nicht fahrbar was tragen bedeutete. In Mandling machten wir eine kurze Rast bei Kaiserschmarren, den wir für die folgenden Etappen auch dringend nötig hatten. Von Mandling ging es nach Forstau zur nächsten Stempelstation.  Von hier schlugen wir dann den Weg zur Königsetappe ein, die Oberhütte mit 1876 m. Was jetzt kam, war wirklich grenzwertig. Nicht endende Steigungen von bis zu 20 % Steigung, Kälte, Nieselregen und starker Nebel. Und dann kam noch eine kräftezehrende Herausforderung, 350 Höhenmeter mussten, die Bikes bis zum Pass auf 2200 m geschoben, über Felsblöcke gehievt werden, es war nur ein schmaler Wandersteig. Starker Nebel und Schneefelder kratzten an unserem Frohsinn. Auf der Rückseite das ganze noch mal abwärts. Als wir das Mountainbike Extrem durchklettert hatten, war es bereits 18.30Uhr und wir hatten noch zwei Etappenziele vor uns. Jetzt ging es weiter hinunter auf 1460 m zum Johannesfall, aber auch dort war die Strecke auch mit Tragepassagen und sehr unwegsamen Gelände gespickt. Jetzt ging es endlich einige Rollkilometer in Richtung Endetappe. Um 20.00 Uhr traten wir die letzte Etappe zum Sattelbauer von 900 Meter Talsohle auf 1283 m an. Bei absoluter Finsternis stempelten wir um 21.30 Uhr die letzte Etappe ab und kamen Punkt 22.00 Uhr im Ziel, unserem Hotel in Flachau an, wo uns ein Empfangskomitee begrüßte. Ein echter Höllentrip war zu Ende, und nach 11 Stunden reiner Fahrtzeit und insgesamt 16,5 Stunden Tour freuten wir uns, es geschafft zu haben. Der Stoneman in Gold ist eine Erfahrung wert. Für jeden zu empfehlen, der an seine Grenzen kommen möchte!
PS: 
Der Stoneman kann in 3,2 oder einem Tag gefahren werden für Bronze, Silber oder Gold.
Im Jahr 2020 ist der Stoneman wegen einer Umleitung und Bauarbeiten auf der Strecke anstatt 123 km, 11 km länger.


Carolin Stork 

 Schön, dass du die Seite der Radsportgruppe Schrecksbach in Hessen besuchst. Schau´ dich ruhig bei uns um und lerne uns kennen. Damit wir wissen, wer uns hier besucht, kannst du dich auch gern ins Gästebuch eintragen.

Traurig und tief erschüttert geben wir bekannt, dass unser Radsportkollege und unser Freund

 

Hartmut Schwalm

 

am 13. April 2020 nach langer Krankheit im 61. Lebensjahr verstorben ist. Hartmut hat sich aktiv in unser Vereinsgeschehen eingebracht u. a. als Koordinatur für unsere RTF- und Marathon-Touren. Dafür sind wir ihm zu Dank verpflichtet und wir werden sein Andenken in Ehren bewahren.

Unsere herzliche Anteilnahme gilt seiner Frau und seiner Familie.

Vorstand und Mitglieder der Radsportgruppe Schrecksbach

RMV Fahrplanauskunft - Button

hessenschau.de

Lübcke-Prozess: Knapp vorbei an der terroristischen Vereinigung (Fri, 03 Jul 2020)
>> Mehr lesen

Aktuelle Nachrichten aus Deutschland und dem Ausland

Live-Ticker zur Pandemie - Corona-Pandemie: Mehr als 1200 Neuinfektionen - Zahl der aktiven Fälle und R-Wert steigen deutlich
>> Mehr lesen

DER SPIEGEL - Schlagzeilen - Tops

NRA: Warum die Waffenlobby Donald Trump braucht - und Trump die Waffenlobby
>> Mehr lesen

sportschau.de

Champions League: Champions League: Ronaldo und Real ausgeschieden (Fri, 07 Aug 2020)
>> Mehr lesen

HNA - Schwalmstadt

Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß auf B254 (Fri, 07 Aug 2020)
>> Mehr lesen

Oberhessische Zeitung - Nachrichten aus Alsfeld im Vogelsbergkreis

Auto und Traktor kollidieren in der Nähe des Alsfelder Krankenhauses (Fri, 07 Aug 2020)
>> Mehr lesen

Heizölnews von www.esyoil.com

Heizölpreis fällt Richtung Jahrestief
>> Mehr lesen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Erich Lippert